Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren – Plakat

24,90 

„Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren“
Skizze radiert in Villingen, Fastnachtmontag 1925

Wertige Reproduktion – Auflage nur 250 nummerierte Exemplare!
21 x 29,7 cm auf wertigem Karton gedruckt

Der Kunstmaler und Bildhauer Erwin Krumm (1889-1980) war maßgeblich an der Ausgestaltung der Elzacher Fasnet zu Beginn des 20. Jahrhunderts beteiligt. Krumm veröffentlichte zahlreiche Schriften über die fastnächtlichen Bräuche der Stadt an der Elz und dokumentierte mit seinen Bildwerken die Fasnet seiner Heimatstadt und weiterer Narrenhochburgen im deutschen Südwesten.

Mit seinem Talent gelang es dem späteren Erznarr und Ehrenbürger seiner Heimatstadt, den Schuttig und seine Fasnet weit über das Elztal hinaus bekannt zu machen. Die 1925 geschaffene Radierung entstand nach einer Skizze, die bei einem Besuch der Elzacher Narrenzunft in Villingen am Fastnachtmontag 1925 entstand.

Die Radierung befand sich im künstlerischen Nachlass von Erwin Krumm, den der heimatgeschichtliche Arbeitskreis Elzach (HgA) im Jahre 2018 erwerben konnte.

Diese wertige Reproduktion erscheint in einer einmaligen, limitierten Auflage von nur 250 Exemplaren aus Anlass des ersten Europäischen Maskensymposiums, das 2019 in Elzach stattfindet.

6 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren – Plakat

24,90 

„Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren“
Skizze radiert in Villingen, Fastnachtmontag 1925

Wertige Reproduktion – Auflage nur 250 nummerierte Exemplare!
21 x 29,7 cm auf wertigem Karton gedruckt

Der Kunstmaler und Bildhauer Erwin Krumm (1889-1980) war maßgeblich an der Ausgestaltung der Elzacher Fasnet zu Beginn des 20. Jahrhunderts beteiligt. Krumm veröffentlichte zahlreiche Schriften über die fastnächtlichen Bräuche der Stadt an der Elz und dokumentierte mit seinen Bildwerken die Fasnet seiner Heimatstadt und weiterer Narrenhochburgen im deutschen Südwesten.

Mit seinem Talent gelang es dem späteren Erznarr und Ehrenbürger seiner Heimatstadt, den Schuttig und seine Fasnet weit über das Elztal hinaus bekannt zu machen. Die 1925 geschaffene Radierung entstand nach einer Skizze, die bei einem Besuch der Elzacher Narrenzunft in Villingen am Fastnachtmontag 1925 entstand.

Die Radierung befand sich im künstlerischen Nachlass von Erwin Krumm, den der heimatgeschichtliche Arbeitskreis Elzach (HgA) im Jahre 2018 erwerben konnte.

Diese wertige Reproduktion erscheint in einer einmaligen, limitierten Auflage von nur 250 Exemplaren aus Anlass des ersten Europäischen Maskensymposiums, das 2019 in Elzach stattfindet.

6 vorrätig

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren – Plakat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Villinger Narro zu Pferd mit Elzacher Narren – Plakat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.